WER SIND WIR?

Eine Marke, die im Sturm geboren wurde 

Für mich war Crosscall schon immer ein Abenteuer, das von der Gemeinschaft lebt. Ich glaube, das war es von Anfang an, ist es jetzt und wird es auch in Zukunft sein. Ich kann mich noch genau erinnern,  es war ein stürmischer Tag vor mehr als 12 Jahren, als ich mit meinem Boot rausgefahren bin. Plötzlich wurde ich von einer  heftigen Sturmböe erwischt und das Salzwasser hat mein Mobiltelefon einfach außer Gefecht gesetzt.  

Die meisten kleinen Boote sind nicht mit Funk ausgestattet. Wenn das Mobiltelefon einen im Stich lässt, ist man also von der Welt abgeschnitten und hat keine Möglichkeit, seine Position zu melden oder Hilfe zu rufen. Dies sind Situationen, in denen man wirklich Angst hat und die man lieber vermeiden möchte. Ich hatte Glück und schaffte es schließlich zurück an Land. Als ich klatschnass das Ufer am Ufer angekommen  war, hatte ich nur eine Idee im Kopf: Mobiltelefone zu entwerfen, die denen die aggressivsten Umgebungsbedingungen nichts anhaben können, die den anspruchsvollsten Anforderungen entsprechen und die sich durch Robustheit und Langlebigkeit auszeichnen. In diesem Moment war es mir noch nicht klar, aber das war die Geburt von Crosscall! 

Eine echte Herausforderung 

Leider ist es so, dass unser heutiges Wirtschaftssystem unternehmerische Initiative eher ausbremst. Am Anfang, als ich es wagte, über mein Projekt zu sprechen, eine eigene Telefonmarke zu gründen, erntete ich bei etlichen Leuten lediglich ein Lächeln über die Idee, dass ich ernsthaft daran dachte, die multinationalen Konzerne herauszufordern, die ihrerseits bereits mit harten Bandagen um die Monopolstellung auf diesem Markt kämpfen.  

Außerdem hat es einige Zeit gedauert, Mobilfunkbetreiber und -nutzer davon zu überzeugen, dass haltbarere und widerstandsfähigere Produkte im Alltag einen echten Unterschied machen. Aber wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg.  

Im Laufe der Jahre haben sich Männer und Frauen mit unterschiedlichen Hintergründen und Berufen unserem Projekt angeschlossen. Nach und nach hat sich um Crosscall ein eingespieltes Team entwickelt, das die Kompetenzen hat, sich dieser Herausforderung zu stellen und sie zu meistern. Wir begannen damit, unser eigenes Industriemodell zu entwickeln und die Grundlagen für eine neuartige Technologie zu legen. Schritt für Schritt und Jahr für Jahr ist es uns gelungen, uns als glaubwürdige Alternative zu den etablierten und marktbeherrschenden Akteuren und Händlern zu positionieren.  

Nachhaltigkeit - unser Credo 

War dies zu Beginn noch nicht der Fall, so ist die Entwicklung nachhaltigerer und verantwortungsvoller Produkte im aktuellen Kontext zu einer Selbstverständlichkeit geworden, die in Zukunft sehr wahrscheinlich zur Pflicht wird. Die Zeiten ändern sich, und darüber können wir nur froh sein. Aber wir sollten realistisch bleiben und uns darüber im Klaren sein, das dies zwangsläufig mit einem tiefgreifenden Wandel des Telefonmarktes einhergehen wird.  

Wir müssen uns endgültig von dem Streben nach immer anspruchsvollen Technologien verabschieden und stattdessen den tatsächlichen Gebrauchsanforderungen unserer Nutzer und der Berücksichtigung aller an unserer Wertschöpfungskette Beteiligten Vorrang geben. Denn das ist nicht nur das, was uns auszeichnet, sondern auch unser Anliegen, dem wir uns verpflichtet fühlen.  

Diese andere Perspektive hat uns Erfolg und rasantes Wachstum ermöglicht. Mit der Folge, dass wir mit unserem Hauptsitz viermal umziehen mussten, um die neuen Mitarbeiter unterzubringen. Seit der Markteinführung unserer Geräte haben wir mehr als 3 Millionen Geräte verkauft und sind mittlerweile in 16 Ländern vertreten. Auch wenn das anfängliche Anliegen von Crosscall darin bestand, der Allgemeinheit nachhaltige Geräte zugänglich zu machen, sind wir doch sehr stolz darauf, dass sich die staatliche Eisenbahngesellschaft SNCF, die Polizei, die Gendarmerie oder sogar  Krankenhäuser für uns entschieden haben, um ihr Personal für die anspruchsvollsten Einsatzbedingungen mit unseren Geräten auszustatten  Crosscall hat sich inzwischen zu einem mittelständischen Unternehmen (Midcap) mit fast 200 Mitarbeitern entwickelt, das mehrere Finanzierungsrunden durchlaufen hat und dabei sicherstellt, dass das Kapital zu 100 % aus Frankreich kommt und die Mitarbeiter beteiligt werden. 

Getreu unserer DNA haben wir uns vor kurzem dazu entschlossen, auf unsere Produkte eine Garantie von 3 Jahren zu gewähren - eine Garantie, die auf dem Telefonmarkt einzigartig ist. Gemäß der neuen Verordnung, die die Hersteller dazu verpflichtet, den Grad der Reparierbarkeit ihrer Produkte anzugeben, haben unsere neuesten Modelle nicht nur die besten Bewertungen auf dem Markt erhalten, sondern wir verpflichten uns auch dazu zu gewährleisten, dass die Ersatzteile 10 Jahre lang verfügbar sind.  

Die Zukunft wird jetzt gestaltet - dank Ihrer Unterstützung 

An unserem Hauptsitz in Aix-en-Provence haben wir zudem ein Prototyping-Labor eingerichtet, das es uns ermöglicht, die Nachhaltigkeit und Lebensdauer unserer Smartphones noch weiter zu optimieren und die Geräte auch bezüglich Ökodesign weiterzuentwickeln. Der nächste Schritt, den wir uns vorgenommen haben, ist die Einrichtung einer speziellen Aufbereitungsanlage in der Nähe, die es uns ermöglicht, unseren Produkten ein zweites Leben zu geben.   

Auch wenn soziale und ökologische Verantwortung inzwischen für alle Branchen zu einem wesentlichen Kriterium geworden ist, ist Crosscall auf dem globalen Markt der Telefonie nach wie vor eine Ausnahme und eines der wenigen Unternehmen, das menschlichen Werten größte Bedeutung zumisst.    

Seit diesem stürmischen Tag haben wir zwar schon einen langen Weg zurückgelegt, doch bleibt noch viel zu tun. Dank Ihrer Bestätigung unseres Engagements, die Sie uns jeden Tag zeigen, indem Sie unsere Produkte immer zahlreicher nutzen und zu schätzen wissen, werden wir weiterhin auf diesem Weg voranschreiten.  

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Besuch unserer Internetseite.  

Cyril VIDAL

Präsident und Firmengründer 

ECKDATEN DER MARKE

2009

Gründung von CROSSCALL durch Cyril Vidal

2010

Erster Vertriebsvertrag mit Décathlon

2011

Präsentation des SHARK, das weltweit erste Handy, das im Wasser schwimmt

2016

Fundraising in Höhe von 4,5 Millionen Euro bei ACG Managementt

2017

Präsentation des SHARK-X3, des TREKKER-X3 und des ACTION-X3.

2018

Präsentation des TREKKER-X4 und des CORE-X3.

Fundraising in Höhe von 12 Millionen Euro bei Amundi und A Plus Finance.

2019

CROSSCALL feiert sein 10-jähriges Bestehen und gewinnt die Ausschreibung der SNCF

2020

CROSSCALL bringt die Core-Serie auf den Markt, integriert die französische Tech 120 und erhält die VRE-Zertifizierung.

2021

CROSSCALL gewinnt die NEO-Ausschreibung

2,5M

VERKAUFTE EINHEITEN

Im Jahr 2018

162

MITARBEITER

Belegschaft (April 2020)

20k

VERKAUFSSTELLEN

in Frankreich und in ganz Europa

81M€

UMSATZ

2019

AUF INTERNATIONALER EBENE 

Die Marke Crosscall ist heute in 14 Ländern der Welt verfügbar.

FRANKREICH    SPANIEN    PORTUGAL    ITALIEN   SCHWEIZ    SLOWENIEN    NIEDERLANDE
BOSNIEN-HERZEGOWINA    BELGIEN DEUTSCHLAND    ÖSTERREICH    KROATIEN    SÜDAFRIKA

CROSSCALL IN BILDERN

MEHR DARÜBER ERFAHREN

DIE PRODUKTE

Entdecken Sie die Produktpalette von Handys, Smartphones und Zubehör von Crosscall: Wasserdichte, widerstandsfähige und mit langer Ladedauer ausgestattete Produkte, die Sie überall hin begleiten werden.

DIE MARKENBOTSCHAFTER

Seit seiner Gründung hat sich Crosscall umgeben mit einem Team von Markenbotschaftern aus Sportlern und Spezialisten für extreme Outdoor-Bedingungen, die diese Handys ständig verwenden.

DIE VERANSTALTUNGEN

Die Marke aus Aix teilt mit ihren Benutzer den Outdoor-Spirit, bei dem man stets in Verbindung bleiben möchte, und kommt bei zahlreichen Veranstaltungen auf nationaler und internationaler Ebene zu Treffen mit ihrer Community.

DER BLOG

Entdecken Sie alle Interviews und Reportagen im Blog von Crosscall. Finden Sie dort auch unsere Tipps zur optimalen Verwendung Ihres Smartphones.